Springe zum Inhalt

Gestalten Sie mit – bringen Sie sich ein!

Wir laden Sie ein, sich in den Themenbändern zu beteiligen und wünschen uns

  • Vorträge, die den neuesten Stand der Forschung repräsentieren und/ oder aktuelle, reflektierte Erfahrungen aus den Handlungsfeldern vorstellen (30 Minuten mit anschließender Diskussion)
  • Interaktive und praxisnahe Workshops, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv in die thematische Arbeit einbeziehen (90 Minuten)
  • Posterpräsentationen und Posterwerkstätten, in denen Abschluss- und Qualifikationsarbeiten (Bachelor, Master, Staatsexamen, Dissertation etc.) oder Forschungskonzepte und -ergebnisse am Mittwochnachmittag aktiv im Gespräch mit interessierten Besucherinnen und Besuchern persönlich vorgestellt werden.

Die Themenbänder des Kongresses 2020 sind

  • Digitalisierung
  • Professionalisierung / Qualifizierung / Interdisziplinarität
  • Bildung
  • Wohnen, Arbeit, Freizeit

Eine ausführliche Beschreibung der Themenbänder finden Sie hier.

Die Kongresssprache ist deutsch. Beiträge in englischer Sprache sind willkommen. 

Beiträge können bis zum 31.10.2019 ausschließlich online eingereicht werden: Online-Formular.

Beiträge haben gute Chancen angenommen zu werden, wenn sie

  • innovative Konzepte vorstellen,
  • den fachlichen Zuschnitten der Themenblöcke entsprechen,
  • über interdisziplinäre und/ oder länderübergreifende Arbeiten berichten und
  • Bezug zu praxisrelevanten und praxisreflektierenden Themen haben.

Der Kongressausschuss wird die eingegangenen Beiträge sichten und eine Auswahl treffen. Sie erhalten schnellstmöglich eine Mitteilung über Annahme oder Ablehnung Ihres Beitrags. Angenommene Abstracts werden vor Beginn des Kongresses auf dieser Homepage veröffentlicht und erlauben so eine Orientierung für die Interessentinnen und Interessenten. Angenommene Beiträge werden im Kongressbericht berücksichtigt (in digitaler Form sowie zumindest Keynotes und Plenumvorträge auch in gedruckter Fassung).